nach oben

Adventskonzerte 2022 - chorus vicanorum singt Farbe ins Grau!

Advent, Advent! Wir sind in Vorfreude auf die Vorweihnachtszeit - und das schon in diesem noch eher sommerlich temperierten Herbst. Vier Konzerttermine bieten wir Ihnen schon traditionsgemäß zur Auswahl - und hoffen, dass wir diesmal alle über die Bühne bringen können: 

  • Sa, 03. Dezember 2022, 15.00 Uhr "chorus vicanorum - singt Farbe ins Grau": Adventskonzert in der Ev. Kirche Saarmund 
  • So, 04. Dezember 2022, 17.00 Uhr „chorus vicanorum - singt Farbe ins Grau“: Adventskonzert in der Pfingstkirche Potsdam, Große Weinmeisterstraße 49b
  • So, 18. Dezember 2022, 17.00 Uhr „chorus vicanorum - singt Farbe ins Grau“: Weihnachtskonzert in der Volksbühne Michendorf am 4. Advent (mit Kartenvorverkauf - ein paar Karten gibt es noch!)
  • Sa, 24. Dezember 2022, 22.00 Uhr „Musik und Literatur“ in der Ev. Dorfkirche Michendorf 

In unserem diesjährigen Advents-Programm finden sich bekannte und die Herzen erfreuende Stücke und Arrangements, aber auch einige neue Sätze, die vielleicht für Überraschungen sorgen werden - wir hoffen auf gespitzte Ohren, leuchtende Augen und kleine, innere Herdfeuer ... Wir singen von der Verkündung bevorstehender Veränderungen, vom großen Wunder der Geburt eines kleinen, verletzlichen Kindes, von dem Reis, das mitten im Winter aufbricht und erblüht, singen von der Freude und vom Überfluss, der auch zum Überdruss geraten kann. Im Konzert bilden musikalische Gegensätze, alte und neue Melodien und Sätze farbenfrohe Kontraste - der chorus vicanorum singt Farbe ins Grau! 

Sie hören Werke von u.a. Alban Berg, Bob Chilcott, Jussi Chydenius, Jim Clements, Ēriks Ešenvalds, Oliver Gies, Peder Karlsson, Manfred Schlenker, Christian Wiechel und Ralph Vaughan Williams. Wir freuen uns sehr darauf, Ihnen mit unserem Gesang ein bisschen Adventsfreuden und Farbe zu bringen.

Ein Programmblatt gibt es diesmal nur digital, Sie können es hier ansehen

Wir sind dankbar, dass mit angemessener Rücksichtnahme Konzerte in Innenräumen mit rein akustischem Klangerlebnis wieder stattfinden können. Kulturveranstaltungen sind sichere Orte, die man nicht meiden muss, wenn wir alle rechte Vorsicht walten lassen. Bei den Konzerten und Gottesdiensten in diesem Sommer haben wir gesehen, dass das gut funktioniert! 

Vermutlich wird es in den Kirchen kühl und eher ungeheizt sein - ziehen Sie sich also entsprechend warm an und bringen Sie sich eine Decke mit. Die Volksbühne verfügt über eine gute Frischluft-Lüftungsanlage. 

Bitte halten Sie sich hier informiert - und bleiben wie wir bis dahin negativ und gesund! 

 

p.s.: Am Ewigkeitssonntag, 20.11., 10.05 Uhr, sangen wir im Rundfunkgottesdienst des DLF in der Wildenbrucher Ev. Dorfkirche - ein Jahr lang in der Mediathek des DLF nachzuhören! Zusätzlich spielten wir zu fünft zwei Gitarrenstücke.  

Und dann, im neuen Jahr, soviel können wir schon sagen, werden wir feiern: 10 Jahre chorus vicanorum! 

(aktualisiert durch Volker Wiedersberg am 04.12.2022)